DJI NAZA Gain Einstellungen

Die NAZA Flightcontrol aus dem Hause DJI wird von den meisten Besitzern anfangs mit den Standard Gain-Settings geflogen, was auch gut zu funktionieren scheint. Ich selbst habe meine ersten Flüge auch mit Gain Settings von jeweils 100% unternommen. Mein Quadrocopter ließ sich damit auch sehr gut fliegen. Doch als ich mir das erste Video ansah, welches ich mit meiner GoPro Hd 2 machte, musste ich leider nicht zu vernachlässigende Vibrationen im Bild feststellen.

Vibrationen können viele Ursachen haben:

  • Frame ist nicht fest genug verschraubt, somit nicht steif und vergrößert dadurch die Vibrationen
  • beschädigte Propeller
  • nicht gewuchtete Propeller
  • zu hohe Gain Settings der Flight Control

Da mein gesamtes Setup vor dem Wechsel zur DJI Naza sehr gute Bilder ohne großartige Vibrationen lieferte, wechselte ich die Propeller, wuchtete diese und unternahm einen erneuten Testflug, bei welchem immer noch Vibrationen auftraten. Insbesondere, wenn ein kleiner Windstoß in den Quadrocopter blies, konnte man direkt hören, dass die Flightcontrol zu schnell und nervös regelte. Daher senkte ich die Gains im Basic und im Atti Modus in kleinen Schritten herunter, bis die Vibrationen weniger wurden.

Da ich mein DJI Naza auf einem eher kleinen Quadrocopter mit kurzen Armen (der Quadrixette 30) befestigt ist, musste ich bei den Basic Gains bis auf einen Wert von 70% und bei den Atti Gains auf 85% herunter. Dadurch fliegt meine Quadrixette nahezu vibrationsfrei und lässt sich dennoch nicht schwammig steuern.

Einen guten Hinweis zur Einstellung der Gains erhielt ich übrigens im DJI Naza Thread von RCgroups.com: es ist möglich, die Gain Settings über einen Drehknopf an seiner Fernbedienung vorzunehmen. Normalerweise müsste man ansonsten die Flightcontrol immer wieder an den Laptop anstöpseln und die Gains mit dem DJI Software Assistenten verändern und auf die Flighcontrol übertragen. Um die Gain Einstellungen per Drehknop zu verändern, steckt man einfach einen freien Kanal seines Empfängers an den X1 oder X2 Eingang der MC der DJI Naza. Im Software Assistenten kann man dann im Pulldown Menu bei den entsprechenden Gain Einstellungen X1 oder X2 auswählen. Dann nur noch an der Funke den korrekten Kanal am Drehknopf auswählen und schon kann man nach Belieben die Gain Einstellungen auf dem Feld per Knopf verändern.
Und das Beste daran: es geht während des Fluges, man muß also nicht extra, wie bei vielen anderen Flightcontrols üblich, den Lipo abstecken, um eine Veränderung vorzunehmen. Gerade bei veränderten Außenbedingungen wie Wind ist eine derartige Funktion mehr als nützlich.

DJI NAZA Gain Einstellungen, 10.0 out of 10 based on 2 ratings
Wie findest Du dieses Video?
GD Star Rating
loading...

8 thoughts on “DJI NAZA Gain Einstellungen

  1. Hallo ich noch mal
    Habe jetzt auch einen Naza, und bin immer wieder auf deine Seite. (gute Seite)
    Hätte eine frage zu deinem Tipp bezüglich Gain Einstellungen per Funke. (feiner tipp, danke an der stelle)
    Hast du alle 6 PullDown Menüs auf X1 eingestellt? Kann ich mit X2 auch noch was machen?
    Lieb grüße aus Kärnten

    • Hallo Marc,
      ich habe momentan nur noch die Atti Einstellungen auf X1, welche ich mit meinem Drehknopf einstellen kann. Wenn Du zwei Drehknöpfe hast, kannst Du die Basic Einstellungen auf z.B. X1 und Drehknopf A legen und dann Atti auf X2 und Drehknopf B. Dazu musst Du dann halt auch X1 und X2 beim Naza mit einem freien Aux-Kanal an Deinem Empfänger verbinden und das ganze an Deiner Funke entsprechend einstellen. Hast Du derzeit Probleme mit den Gain Einstellungen?

  2. hi ich möchte mir den dji f450 mit naza kaufen
    habe eine funke und zwar die devo 8s mit dem empfänger rx802
    meinen sie das geht oder nicht wäre total wichtig

    ich habe den walkera mx 400 mit devo 8s

  3. Hallo! Ganz ehrlich, kann ich nicht sagen, ob die Funke geht, da ich deren Spezifikationen nicht kenne. Tut mir leid, dass ich Dir dazu nicht mehr sagen kann.

    • ja das ist schade den die funke ist wirklich gut
      Specification
      1). Encoder: ARM micro computer system
      2). Frequency: 2.4Ghz(DSSS)
      3). Output power:-5dBm~20dBm
      4). Battery: 1.2VX4 NiCard or1.5VX4 AA dry batteries
      5). Current Drain: ≤220mADEVO RX801

      1).Type: 2.4G 8 channels
      2).Sensitivity :-105dBm
      3).Weight:9g
      4).Size:38.5×28×14
      5).Power suppy: 5V

      Features
      1). 2.8 inch colored touch screen, Icon menu display,fashionable and easy to use.
      2). Humanization design.Rubber grips design on the side and back of the Radio provide a sense of comfort.
      3). Quad-bearing design.Improved quad-bearing design of the Radio sticks makes the control silky and smoothly.
      4). Multi language selectable,At present ,Chinese, English, Germany ,French, and Spanish are available .
      5). 2 Model Type: Helicopter and Airplane. Improved programming with more mixes and better interface Program MIX ,MIX to Throttle.
      6). 7-point throttle curve makes the control exquisitely.
      7). twelve-model memory.
      8). Online update funcation:Enjoying update the latest program and copy model data freely and easily.

      • WALKERA (HM-DEVO-RX-802) DEVO RX-802 2.4GHz Receiver

        Features:
        Adopts 2.4GHz Direct Sequence Spread Spectrum (DSSS) that features fast reaction and strong anti-jamming protection
        Double reveiving circuits effectively assure the stability of receiving singal
        The Single Chip Micyoco as CPU provides super-strong analysing ability
        The output of singals simultaneous increases the ability of synchronization
        11 Millisecond and 22 Millisecond Frame Rate selectable
        The RECEIVER maintains the frequency and the ID memories when its changing a new battery pack with the transmitter powered on
        It can be customizedly set as fixed ID and automatic ID assignment
        Specification:
        Type: 2.4G 8 channels
        Sensitivity: -105dBm
        Weight: 14.3g
        Dimension: 39*29*14.5mm
        Receiver battery: 4.8V 1100mAh

  4. Halli Hallo

    Danke für diese Tipps. Ich habe einen Hexa mit Naza, X85 Motoren und 12×45 CFK Propellern.
    Hatte mir alle Gain Werte schön erflogen und war rundum Glücklich mit den Flugeigenschaften des Hexa. Leider Bakam ich trotz Propeller wuchten (extra noch ne Supergenaue Wuchtwaage gebaut) Motoren Wuchten und vielen weiteren Akrionen Die Vibrationen in den Videos nicht weg, obwohl man keine Vibrationen spüren konnte, wenn man den Copter in der Hand hielt. Nachdem ich nun 20 Verschidene Schwingungsdämpfungen getestet hab fiel mir heute auf, das das Video direkt nach dem abheben immer sehr ruhig ist, aber nachdem der Copter einmal in Bewegung war fingen die Schwingungen im Bild an. Dann hab ich mal nach Gain Einstellungen und Vibrationen am Naza gegoogelt und bin auf Deine Webseite hier gestoßen. Und was soll ich sagen? Du bist jetzt mein Gott. :-)

    Nach einigen Testflügen und senken der Gains auf 80 sind alle Vibrationen weg.

    Ich danke Dir für diesen Beitrag hier.

    Gruß Sven

    • Hi Sven,
      vielen Dank, freut mich sehr, dass Dir dadurch weitergeholfen werden konnte! Vibrationen sind wirklich das Lästigste an der ganzen Geschichte :-)
      Viel Erfolg mit Deinem Hexa!!
      Michi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>